MRSA-Schnelltest: Spindiag auf der Zielgeraden

Spindiag, ein Spin-off aus Hahn-Schickard aus dem Jahr 2016, gab Anfang Juni die Erweiterung der sogenannten Serie-A-Finanzierungsrunde um vier Millionen Euro bekannt: Ein Akteur im Gesundheitswesen, die WBG Pflegeheime, sowie ein weiterer Investor ergänzen nun das Board der Spindiag-Investoren. Basierend auf seiner proprietären, bei Hahn-Schickard und der Professur für Anwendungsentwicklung der Universität Freiburg erforschten Mikrofluidik-Technologie[…]

Spindiag: Finanzierung eines Schnelltests bis zum Markteintritt

Alte und neue Investoren finanzieren die CE-IVD-Zulassung eines Schnelltests auf MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) für den EU-Markt und die Industrialisierung der Produktion des für 2020 geplanten Markteintritts. Spindiag, ein Spin-off aus Hahn-Schickard aus dem Jahr 2016, gab Anfang Juni die Erweiterung der sogenannten Serie-A-Finanzierungsrunde um vier Millionen Euro bekannt: Ein Akteur im Gesundheitswesen, die WBG[…]

Spindiag auf der Zielgeraden: 4 Millionen Euro sichern Finanzierung eines Schnelltests bis zum Markteintritt

Spindiag, ein Spin-off aus Hahn-Schickard aus dem Jahr 2016, gab Anfang Juni die Erweiterung der sogenannten Serie-A-Finanzierungsrunde um vier Millionen Euro bekannt: Ein Akteur im Gesundheitswesen, die WBG Pflegeheime, sowie ein weiterer Investor ergänzen nun das Board der Spindiag-Investoren. Basierend auf seiner proprietären, bei Hahn-Schickard und der Professur für Anwendungsentwicklung der Universität Freiburg erforschten Mikrofluidik-Technologie[…]

Spindiag auf der Zielgeraden: 4 Millionen Euro sichern Finanzierung eines Schnelltests bis zum Markteintritt

Alte und neue Investoren finanzieren die CE-IVD-Zulassung eines Schnelltests auf MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) für den EU-Markt und die Industrialisierung der Produktion des für 2020 geplanten Markteintritts Spindiag, ein Spin-off aus Hahn-Schickard aus dem Jahr 2016, gab Anfang Juni die Erweiterung der sogenannten Serie-A-Finanzierungsrunde um vier Millionen Euro bekannt: Ein Akteur im Gesundheitswesen, die WBG[…]